Webwinkels

Nachtlicht Fur das Baby

 

Ein Nachtlicht für das Baby, was man tun und was man nicht tun sollte.

Viele Eltern gehen davon aus, dass ein Nachtlicht Baby zu den Notwendigkeiten gehört, die jedes Kinderzimmer braucht. Ein gutes Nachtlicht ist natürlich sehr praktisch, wenn das Baby in der Nacht gewickelt wird oder wenn es nachts gefüttert wird.

Ist das Nachtlicht für Ihr Baby störend?  Welche Art von Nachtlicht sollten Sie kaufen? Wir beschreiben einige Vor- und Nachteile der Baby-Nachtlichter. Zum Beispiel, wie man ein Nachtlicht in der Nacht benutzt. Und welches Licht die Lampe haben sollte.

Ein praktischer Platz zum Abstellen der Lampe:

Stellen Sie das Nachtlicht https://www.nachtlichtshop.at/nachttischlampe für Kleinkinder in der Nähe der Bereiche des Zimmers auf, die Sie nachts benutzen müssen. Stellen Sie die Nachttischlampe https://www.nachtlichtshop.at/nachtlicht

nicht zu nahe an den Schlafplatz Ihres Kindes. Bei Neugeborenen ist das Nachtlicht eher für die Eltern als für das Kind selbst gedacht. Zum Beispiel beim Windelwechsel oder beim Füttern mitten in der Nacht.

Stellen Sie das Nachtlicht also in den Teil des Kinderzimmers, den Sie als Eltern nutzen. Zum Beispiel in der Nähe des Wickeltisches. Achten Sie darauf, dass das Baby-Nachtlicht nicht zu nahe am Schlafplatz angebracht wird. Denn selbst ein sanftes Licht kann für manche Babys zu ablenkend sein und daher ihren Schlaf stören.

Niedrige Wattzahl und dimmbares Nachtlicht

Achten Sie darauf, dass das Licht eine geringe Wattzahl hat und so gedimmt ist, dass es den Schlaf Ihres Babys nicht stört. Ein dimmbares Nachtlicht macht dies leicht. Es mag offensichtlich klingen, dass das Licht nicht zu hell sein sollte. Es sollte diffus sein, ohne grelles Licht, damit Ihr Baby nicht beim Schlafen gestört wird.

Ein dimmbares Nachttischlampe kinder https://www.nachtlichtshop.at/nachttischlampe-kinder

kann nach den Wünschen Ihres Kindes eingestellt werden. Es gibt auch Nachtlichter, die nach einer gewissen Zeit erlöschen und neues Licht spenden, wenn Ihr Kind weint. So wird sichergestellt, dass sich Ihr Kind in diesem Moment sicher fühlt.

Kein blaues Licht verwenden

Nachtlicht Baby

Verwenden Sie kein Nachtlicht, das kühles blaues Licht ausstrahlt. Verwenden Sie stattdessen ein Baby-Nachtlicht, das ein warmes rotes oder gelbes Licht ausstrahlt. Blaues Licht ist schlecht für den Schlaf. Es stört die Produktion von Melatonin, einem schlaffördernden Hormon.

Dies ist der Hauptgrund, warum es nicht empfehlenswert ist, einen Fernseher im Zimmer Ihres Kindes aufzustellen. Aus diesem Grund sollte auch die Nutzung von Tabletten oder Mobiltelefonen einige Stunden vor dem Schlafengehen eingestellt werden. Vermeiden Sie daher blau getönte Nachtlichter. Wählen Sie stattdessen ein Baby-Nachtlicht mit warmem roten oder gelben Licht.

Das Baby braucht nachts kein Licht

Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihr Baby nachts Licht braucht. Viele Eltern denken, dass ein Nachtlicht notwendig ist, aber das ist nicht immer der Fall. Zunächst einmal sind manche Babys durch Nachtlichter sehr abgelenkt und haben Schwierigkeiten, in einem hellen Raum einzuschlafen. Das Temperament des Babys hat viel damit zu tun.

Ein Nachtlicht, das sich automatisch ein- und ausschaltet, kann ebenfalls ablenkend wirken. Zum Beispiel ein Nachtlicht für Kinder, das auf das Tageslicht reagiert. Ein Nachtlicht ist nicht immer notwendig, auch nicht für die Eltern. Sie können auch die Zimmertür einen Spalt offen lassen und das Licht im Flur für die nächtliche Fütterung nutzen.

Verwendung eines Nachtlichts, wenn das Baby älter ist

Versuchen Sie es mit einem Nachtlicht, wenn Ihr Baby wächst und plötzlich Nachtangst oder Trennungsangst entwickelt. Ein Nachtlicht ist bei Neugeborenen oft unnötig. Wenn das Baby jedoch wächst, können Nachtlichter notwendig werden. Manche Eltern stellen zum Beispiel fest, dass ihre Babys, wenn sie älter sind, Angst davor haben, im Dunkeln allein zu sein.

Dabei handelt es sich in der Regel um natürliche nächtliche Ängste in Verbindung mit einer gewissen Trennungsangst. Ein Nachtlicht im Kinderzimmer kann in solchen Fällen wirklich helfen. Das sanfte Licht sorgt für Beruhigung und Komfort in der Nacht. Nächtliche Angstzustände können in den Kleinkindjahren zu einem echten Problem werden. Wenn Sie sogar eine Zeit lang ohne Nachtlicht auskommen, zögern Sie nicht, es auszuprobieren, wenn Ihr Zweijähriger plötzlich Angst vor der Dunkelheit hat.

Modelle von kleinen Nachtlichtern

Für ein kleines Nachtlicht gibt es viele verschiedene Modelle. Wie ein Sternen-Nachtlicht, ein Wolken-Nachtlicht oder ein Tier-Nachtlicht. Im May Mays Webshop finden Sie Nachtlichter mit nur sanftem Licht, damit der Schlaf Ihres Kindes nicht gestört wird.

Die May Mays Nachtlichter sind mit umweltfreundlichen LED-Leuchten ausgestattet. Sie werden nicht heiß und können daher gefahrlos im Kinderzimmer verwendet werden. Die Nachtlichter sind aus BPA-, phthalat- und bleifreiem PVC hergestellt. Einige Nachtlichter haben eine Timerfunktion, die das Licht nach 15 Minuten automatisch ausschaltet.

Ein kleines batteriebetriebenes Nachtlicht lässt sich leicht auf Reisen mitnehmen. Ein wiederaufladbares Nachtlicht ist sparsam im Verbrauch und Sie müssen sich nicht mit Kabeln im Kinderzimmer herumärgern. Ein Nachtlicht für die Steckdose ist auch möglich, aber achten Sie darauf, dass Sie das Stromkabel sicher verstecken.

 

Laat een antwoord achter

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.